Am Rand des Retiro-Parks: das Dokumentationszentrum für Musik und Tanz in Madrid

edificio

Neben der berühmten alten Sternwarte von Madrid, auf einem Hügel am Rand des Retiro-Parks liegt das Centro de Documentación de Música y Danza. Es wurde 1978 gegründet und ist seit 1985 Teil des Instituto Nacional de las Artes Escénicas y la Música (INAEM). Das Dokumentationszentrum sammelt systematisch Informationen zu Musik und Tanz in Spanien, erstellt Datenbanken und Bibliographien und bietet Beratung für KünstlerInnen, ForscherInnen und allgemeine NutzerInnen. Seit 2002 hat hier auch die spanische ISMN-Agentur (International Standard Music Number) ihren Sitz.

 

Die Bibliothek des Centro de Documentación de Música y Danza umfasst ca. 27.000 Bücher, Partituren, Programmhefte, Tonaufnahmen und Videos und 630 Zeitschriftentitel. Die Bestände sind im Online-Katalog verzeichnet und rechierbar.

Das Dokumentationszentrum publiziert elektronisch und im Printformat. Diese Woche haben wir im Ibero-Amerikanischen Institut eine umfangreiche Schenkung an Partituren, DVDs, CDs und Büchern bekommen, für die wir uns ganz herzlich bedanken !

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher, Kultur, Auf Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s