Historische Blicke auf Haitis Hauptstadt

Haiti01

In den vergangenen Monaten durften wir eine Reihe von Schenkungen aus der Privatbibliothek des deutschen Journalisten Armin Wertz entgegennehmen. Wertz war viele Jahre als Auslandskorrespondent u.a. in Mexiko, in Mittelamerika und in der Karibik tätig. Die Bücher und Zeitschriften, die er dem IAI übersandte, umfassen vor allem Titel zu diesen Ländern, dazu Überblickswerke zu Lateinamerika.

 

 

 

 

Eine besondere Rarität ist der Band zu Port-au-Prince des „Inventaire général des ressources touristiques. Haiti“, 1983 herausgegeben vom damaligen Direktor des Staatlichen Fremdenverkehrsamts Michel-Ange Voltaire. Dieses Buch, von dem in Europa nur noch ein weiteres Exemplar in der Bibliothek des Instituts für Lateinamerika-Studien (IHEAL)  in Paris nachgewiesen ist, beinhaltet eine Dokumentation der Stadtentwicklung von Port-au-Prince seit seinen Anfängen. Historische Stadtpläne und schematische Skizzen zur funktionellen Gliederung der Stadtbezirke werden ergänzt durch Zeichnungen und Fotos zahlreicher Gebäude. Durch die Naturkatastrophen, von denen Haiti immer wieder getroffen, sind viele Bauwerke nicht mehr erhalten. Weit über ein Inventar für touristische Zwecke hinausgehend, erlaubt dieses Buch einen Blick auf die Baustile und die Geschichte Haitis.

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.