Stimmen aus der Vergangenheit: das Archivo de la Palabra

Walzen aus Zinn, Wachs und Zelluloid: Zwischen 1880 und 1910 verbreiteten sich Phonographen und die zugehörigen Walzen in ganz Europa und Amerika. Erstmals konnte man Ton aufzeichnen, die Aufnahmen archivieren und später auch vervielfältigen. Dadurch entstanden ab dem Beginn des 20. Jahrhunderts zahlreiche Tonarchive und wissenschaftliche Schallarchive: das Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (1899), […]

Haben Sie Töne? Musik und Stimmen im Archiv „descargacultura.UNAM“

Kurzgeschichten, Essays und Gedichte, vorgetragen von ihren Autorinnen und Autoren: das Archiv descargacultura.UNAM bietet die Stimmen von Leonardo Padura, Mario Vargas Llosa, Lina Meruane und von vielen ihrer Kolleginnen und Kollegen kostenlos zum Herunterladen oder Streamen an. Neben belletristischen Lesungen und dem fast in Vergessenheit geratenen Genre der radionovela finden sich auf der Webseite auch wissenschaftliche […]

70.000 Briefe und einige Schuhsohlen: Das Projekt zur Erschließung und Digitalisierung der Prize Papers

In diesem Blog stellen wir Ihnen in Abständen Digitale Sammlungen, Quellen und Materialien vor. Die Prize Papers, die in Oldenburg in einem von der Akademie der Wissenschaften Göttingen betreuten Langzeitprojekt erschlossen werden, sind noch nicht online, angestrebt wird aber die vollständige Digitalisierung und Veröffentlichung des Bestandes in einer Datenbank. Die Prize Papers (Prisenpapiere) gehen zurück […]