Koloniale Beziehungen: Dänemark, Schleswig und die Karibik

Die Niederländischen Antillen und Dänisch-Westindien gehören sicherlich zu den weniger bekannten Teilen der Karibik, dennoch bietet Ihnen der FID Lateinamerika, Karibik, Latino Studies Bücher und weitere Materialien dazu. In mehreren Beiträgen haben wir Ihnen hier in den vergangenen Jahren schon Neuerwerbungen und Datenbanken der Bibliothek (Schlagwörter: Niederlande ; Dänemark) und die Geschichte des ehemals dänischen […]

Literaturpreis für Maryse Condé

Nein, der Nobelpreis ist es dieses Jahr nicht. Nach internen Querelen und strafrechtlichen Prozessen in ihrem Umfeld verordnete sich die für die Verleihung des Literaturnobelpreises zuständige Schwedische Akademie 2018 eine Pause und vergab keinen Preis. Dafür rief eine Gruppe schwedischer Kulturschaffender den Neuen Literaturpreis, auch Alternativen Literaturpreis genannt ins Leben. Die Bezeichnung ist gewollt oder […]

Bücher zu den Niederländischen Antillen und Dänisch-Westindien

Karibik – das sind die vielen großen und kleinen Inseln mit ihrer spanisch-, französisch und englischsprachigen Kultur und kolonialen Geschichte, aber auch die Niederländischen Antillen Curaçao, Bonaire, Sint Maarten, Sint Eustatius, Saba und Aruba sowie das ehemalige Dänisch-Westindien mit Saint Thomas, Saint John, Saint Croix sowie für kurze Zeit Vieques (siehe auch den Blog-Artikel „Wie […]

70.000 Briefe und einige Schuhsohlen: Das Projekt zur Erschließung und Digitalisierung der Prize Papers

In diesem Blog stellen wir Ihnen in Abständen Digitale Sammlungen, Quellen und Materialien vor. Die Prize Papers, die in Oldenburg in einem von der Akademie der Wissenschaften Göttingen betreuten Langzeitprojekt erschlossen werden, sind noch nicht online, angestrebt wird aber die vollständige Digitalisierung und Veröffentlichung des Bestandes in einer Datenbank. Die Prize Papers (Prisenpapiere) gehen zurück […]

Wie die Karibik nach Flensburg kam

Segelschiffe randvoll beladen mit Zucker und Rum machten im 18. und 19. Jahrhundert im Flensburger Hafen fest. Sie kamen aus Dänisch-Westindien von den Inseln St. Thomas, St. Croix und St. John und brachten die Handelsware von den karibischen Plantagen und Manufakturen zur Veredlung nach Europa. Flensburg – damals eine dänische Stadt, wie auch Altona bei […]

Karibische Mehrsprachigkeit: multilinguale Datenbanken

In der Karibik, ihrer Geschichte und Kultur treffen eine Vielzahl von Nationen, Bevölkerungsgruppen und Sprachen zusammen. Eine Herausforderung der Karibikforschung ist es daher, die Materialien und Quellen in verteilten Bibliotheken und Datenbanken aufzuspüren, denn diese Institutionen und ihre Angebote sind häufig nach Sprachen aufgeteilt. Hier wollen wir Ihnen eine Reihe von elektronischen Datenbanken vorstellen, die […]

Bücher aus Amsterdam

Heute eröffnet die Frankfurter Buchmesse, deren Gastland in diesem Jahr die Kultur- und Sprachregion Niederlande und Flandern ist. Und was hat dies mit dem Ibero-Amerikanischen Institut und seinem Fachinformationsdienst Lateinamerika, Karibik und Latino Studies zu tun? Viel – denn in der Karibik liegen die Niederländischen Antillen (korrekt: die Karibischen Niederlande) und Surinam. Surinam hat einen […]